Obere Stadt
Obere Stadt

Das Sebastianiviertel zeigt noch die alten Straßenfassaden und die mittelalterliche Wehrmauer aus dem 13. Jahrhundert. Der Florianiplatz ist ein typisch alpenländischer Platz mit großteils giebelständigen Häusern und weit vorspringenden Flachsatteldächern. Dieses Viertel gehört zu den ältesten der Stadt. Der Peter- und Paulturm ist einer der ehemals 14 Wehrtürme. Die Ursprünge der Stadtmauer reichen in die erste Hälfte des 12. Jahrhunderts zurück. Nach mehrmaliger Zerstörung wurde die Befestigung immer wieder aufgebaut und verlor erst kurz vor der Mitte des 19. Jahrhunderts ihre Bedeutung, nachdem sie sich im Jahre 1809 bei einer Belagerung durch die Tiroler noch einmal bewährt hatte.